Higlander: Es kann nur einen geben – Season 1

Higlander: Es kann nur einen geben - Season 1IMDB

Originaltitel: Highlander

Produktionsjahr: 1992
Produktionsland: Kanada, Frankreich

Blu-ray-Release: 18. Dezember 2009

Laufzeit: 1080 Minuten
FSK: Ab 16 Jahren

Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, TV-Serie

Regie: verschiedene

Musik: Roger Bellon

Darsteller:
Adrian Paul – Duncan ‚Mac – Highlander‘ MacLeod
Alexandra Vandernoot – Tessa Noel
Stan Kirsch – Richard H. ‚Richie‘ Ryan
Christopher Lambert – Connor MacLeod
Richard Moll – Slan Quince
Amy Pietz – Reporter


Beschreibung:

Duncan MacLeod entstammt einer uralten Linie von Unsterblichen. Nur wenn man ihren Kopf abschlägt, kann man sie töten. Duncan versucht, ein normales Leben zu führen, doch es gibt andere Unsterbliche, die ihn töten und so seine Kraft gewinnen wollen, und auch eine mysteriöse Geheimgesellschaft ist hinter ihm her…


Szenenbilder:

Higlander: Es kann nur einen geben - Season 1 (Screen) Higlander: Es kann nur einen geben - Season 1 (Screen)
Higlander: Es kann nur einen geben - Season 1 (Screen) Higlander: Es kann nur einen geben - Season 1 (Screen)


Review:

Inhalt 78%

Mit „Highlander – Es kann nur einen geben – Season 1″ erscheint eine der kultigsten und zugleich wichtigsten TV-Serien der 90er Jahre auf Blu-ray, die durch ihre abwechslungsreichen Schauplätze, beherzte Schauspieler und eine gute Portion dramatisch inszenierter Action zum Publikumsmagneten avancierte. Dabei ist es auch Adrian Paul’s überzeugender Leistung und Christopher Lambert’s Kurzauftritten zu verdanken, dass die Serie über sechs Staffeln hin das Publikum verzauberte. Die liebenswert trashige Aufmachung, die damals das höchstmögliche Gut an Setdesign innehatte, sowie die teils aberwitzigen Effekte, sorgen heut zwar für kleine Schmunzler, zeigen allerdings in kultigster Form die Anfänge die Blockbuster-ähnlichen Aufmachungen, die das Fernsehen seit Ende des letzten Jahrtausends zu bieten hatte. Auch wenn die Aufmachung der TV-Serie sich sowohl inhaltlich, als auch vom Aufbau her weit von der Kinovorlage unterscheidet, sind die wichtigsten Parallelen allgegenwärtig. Die Box bietet alle 22 Episoden der beliebten TV-Serie und zeigt wieder einmal mehr, dass es wirklich nur einen geben kann! Highlander – Season 1 ist [inhaltlich] charmant, spannend und schlichtweg fantastisch. Eine Perle des Fernsehens eben!

Optik 16%

Beim Bild der Blu-rays wird bereits in den ersten Sekunden deutlich, dass keine Neu- bzw. HD-Abtastung des Materials stattgefunden hat, so dass das vorliegende Bildmaterial aufskaliertes SD-Material – präsentiert im 4:3-Format, samt 720p-Auflösung und grafisch dargestellter Säulen, zum Überbrücken der schwarzen Balken am Bildrand ist. Dabei zudem komplett ohne Detail- und Tiefenschärfe und ohne jegliche Aufbereitung der Farben, des Kontrasts oder des Schwarzwertes. Zudem arbeitet die Kompression nicht immer reibungslos, so dass Artefakte und Flecken nicht selten sichtbar werden. Neutral betrachtet lässt sich allerdings feststellen, dass das vorliegende Material weitgehend befreit von Unreinheiten und zudem ruhig verlaufen ist und in etwa mit der ausgestrahlten TV-Fassung mithalten kann.

Akustik 48%

Die deutsche Tonspur liegt, ebenso wie die englische und französische, ausschließlich in Stereo vor, was jedoch kaum weiter verwunderlich ist, da TV-Serien erst zum Ende der 90er Jahre in Dolby Surround abgemischt wurden. Der „theoretisch“ verfügbare Mehrkanalton kommt in diesem Fall nicht zur Geltung und gibt den Ton ausschließlich über die beiden Frontlautsprecher wieder. Dabei fällt auf, dass das Verhältnis insgesamt gut ist, dem Tonmaterial der DVD allerdings gleichzusetzen ist. Manche Passagen wirken etwas wenig druckvoll, können aber insgesamt im Rahmen der Möglichkeiten als angemessen bezeichnet werden.

Special Features 60%

Das insgesamt über 3-stündige Bonusmaterial, welches ausschließlich auf Disc 4 der Box vorliegt, wird in 720p [Letterboxed] präsentiert und unterhält den geneigten Zuschauer mit aufschlussreichen Dokumentationen und gut strukturierten, thematisch gegliederten Featurettes; von denen, für Fans der Serie, insbesondere die urkomischen „Bloopers“, das Extra „Erinnerungen Unsterblicher: Adrian Paul und Christopher Lambert im Interview“ und „Der Highlander in Paris“ absolut sehenswert sind und dabei viele Hintergrundinformationen, aufschlussreiche Einzelheiten zur beliebten TV-Serie liefern. Der inhaltlich lockere Aufbau des Bonusmaterials sorgt stets für leichte Unterhaltung, mitsamt informativem Mehrwert an Infos.

Zudem bietet Disc 4 die Möglichkeit, explizite Specials auf iTouch-fähige Geräte zu überspielen.

Fazit

Die „eine“ Serie, die aufgrund der großartigen Filmvorlage Geschichte schrieb und mit insgesamt sechs Staffeln das Fantasy-TV-Programm der 90er Jahre definierte. Sie ist ein klares Must-Have für alle Fans und Fans des entsprechenden Genres, auch wenn die Bild- und Tonqualität der Blu-rays die technischen Möglichkeiten des Mediums ‚Blu-ray‘ nicht im Mindesten ausnutzen. Zudem sei erwähnt; dass es sich bei der vorliegenden Box um eine 1:1 Übernahme der amerikanischen BD-Box handelt. Ein Wechsel von der DVD-Version zur BD lohnt – leider – nur in Bezug auf die Verpackungsgröße. Es bleibt zu hoffen, dass die produzierenden amerikanischen Studios, die für das Ausgangsmaterial zuständig sind, eine Neuabtastung erwägen und diese angemessen und HD-würdig aufbereiten. Wer die Box nicht schon als DVD in seiner Sammlung hat, kann allerdings beruhigt zuschlagen, denn das dargebotene Material ist gleichwertig und trägt natürlich das BD-Logo.


Technische Spezifikationen:

Bild: Aspect Ratio 1,33:1, Fullframe 4:3 [720p]

Sprache/Ton:
Deutsch 2.0
Englisch 2.0

Untertitel: keine

Special Features:
Erinnerungen Unsterblicher: Christopher Lambert und Adrian Paul
Bill Panzer erzählt die Geschichte der 1. Staffel
Bloopers
Der Schwertmeister Bob Anderson
Hinter den Kulissen
Duncan MacLeods 400-Jährige Reisen
Favourite Quickenings
Der Schwerthersteller Marto
Der Highlander in Paris
BD Touch Bonusmatrial zum herunterladen auf ein iPhone

Wendecover: nicht vorhanden (Digipack im Schuber)

Discanzahl: 4 BD’s
Label: Schröder Media


Zusatzinformationen zum Film:
derzeit keine


Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Schröder Media. Diese Blu-ray wurde uns freundlicher Weise von Schröder Media zur Verfügung gestellt.

Getestet mit: Sony Bravia KDL-40W4730AEP & Sony BDP-S300 / PS3
Verfasst von Oliver Erichsen | 17. Februar 2010