Life [4K UHD BD]

Life> IMDB

Originaltitel: Life
Produktionsjahr: 2017
Genre: Sci-Fi, Thriller

Blu-Ray-Release: 03. August 2017

Laufzeit: 104 Min.
FSK: Ab 16 Jahren

4K UHD-Bild: Aspect Ratio 2,39:1 [2160/24p]

Audio (Auswahl):
Deutsch Dolby Digital 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1

Untertitel (Auswahl):
Deutsch
Englisch


Szenendias


Inhalt

Die sechsköpfige Crew der Internationalen Raumstation macht eine unglaubliche Entdeckung: Es gibt Leben auf dem Mars! Die Astronauten finden in einer Bodenprobe Zellen einer extraterrestrischen Lebensform. Es stellt sich heraus, dass die schnell wachsende Kreatur viel intelligenter ist als erwartet und nicht nur eine Bedrohung für die Besatzung der ISS darstellt, sondern ein unvorhersehbares Ende für die gesamte Menschheit hat…

Film 87%

Mit „Life“ inszeniert Daniel Espinosa [Kind 44] einen äußerst viszeralen, mitreißenden und rundum einhüllenden Sci-Fi/Horror-Thriller. Wie einst Ridley Scott’s Alien, lebt der Film von der allgegenwärtigen, fühlbaren Angst vor einem fremden, außerirdischen Organismus, der einer handvoll Crewmitgliedern, an Bord einer Raumstation, äußerst brutal und bösartig zu Leibe rückt. Der vom [nicht allzu weit entfernten] Mars stammende Einzeller, genannt Calvin, hat über die gesamte Filmlaufzeit ein enormes Entwicklungspotential. Dieses treibt Calvin auf perfide Art fortwährend eigens voran und gewinnt damit nicht nur physisch, sondern auch „mental“ an beängstigender Stärke – auf dem Weg zum gnadenlosen Über-Predator. Der Zuschauer wird auf äußerst geschickte Art Zeuge dieser beeindruckenden und immens gewaltigen Metamorphose, währenddessen Calvins Aufstieg für die sichtlich unterlegene Crew zur erschöpfenden Hatz auf Leben und Tod wird. Espinosa gelingt mit „Life“ das frische Betrachten eines durchaus häufig verfilmten Themas – jedoch ganz und gar ohne Trash- oder neuerdings moderner Indie-Allüren des Genres. Außerdem veranschaulicht der Film das in der echten Weltraumforschung immens wichtige Thema der ‚Rückwärts-Kontamination‘, bei der extraterrestrische Lebensformen eine mögliche Bedrohung für das Leben auf der Erde darstellen könnten, die unbedingt zu verhindern ist. Weit entfernt von aktuellen Alien-Titeln und weitaus besser als vergleichbare Iterationen, ist „Life“ auch deshalb glaubwürdig, ziemlich pragmatisch und nervenaufreibend zugleich. Der Film funktioniert zur Gänze! Dies liegt nicht zuletzt auch an der klaustrophobischen Filmtechnik von „Life“, die den Zuschauer durch eigens konzipierte Perspektiven – ähnlich wie bei Gravity – sinnvoll einbindet. Die weitgehend nachvollziehbare Handlung, sowie die straffe Erzählweise und die hohe Zugänglichkeit zum Thema runden die inszenatorische Meisterleistung von „Life“ und dessen souveränen schauspielerischen Darstellungen großartig ab! Ein Film, der Genreliebhaber – die nicht den Anspruch haben, dass sich Sci-Fi/Horror ständig neu erfinden muss – reißerisch gut unterhalten und erstklassig gefallen wird! Ein Must See.

Optik 95%

Der fantastische Sci-Fi-Thriller „Life“ wurde zum Teil in 5K, zum Teil in 3.4K gedreht, und wurde zwecks Implementierung der visuellen und computergenerierten Effekte für die Kinoauswertung als hochwertiges 3.2K Digital Intermediate gemastert. Das souveräne Upscaling des Bildmaterials [zu 2160p], ist der leistungsstarken 4K UHD Blu-ray mit nichten anzumerken – ganz im Gegenteil: Hierfür zeichnet sich unter anderem die superbe Bildrate des HEVC-Ausgangsmaterials verantwortlich, die mit durchschnittlich 58Mbit/s und einer entwaffnenden Maximalleistung von unglaublichen 105Mbit/s (!) absolut kompressionsfrei und immens beeindruckend operiert! Der durch die Feinheit des Bildes dargebotene Detailgrad, sowie die Feinzeichnung sämtlicher Konturen, ist ungünstigsten Falls brillant und im Ideal schlichtweg unbeschreiblich ‚real‘. Trotz der zahlreichen dunklen Passagen und Bildbereiche dieses düsteren und beklemmenden Corridor-Thrillers, wirkt „Life“ immerzu lebensecht, prachtvoll und sensationell klar! In vereinzelten Szenen kann ein deutlicher Window-Effekt erlebt werden, der leidenschaftliche 4K-Jünger restlos begeistern und Neulinge sofort im Dreieck springen lassen wird. Darüber hinaus: Für den Kino-Release wurde „Life“ bereits mit der hochmodernen Dolby Vision-Technik, zur Verbesserung der Farb- und Kontrasttechnik gefilmt und ausgestattet. Zwar schafft es das zukunftsweisende DV nicht auf den (ersten) 4K Disc-Release von „Life“; die für die UHD gewählte Farbuntertastung BT.2020 [High Dynamic Range] sorgt augenblicklich für ein markant natürlicheres Bild, das facettenreiche, leuchtende Farben, tiefe Schwarz- und exzellente Kontrastwerte darzustellen vermag. Der Film wirkt in all seinen Szenen immens homogen und überflügelt die im UHD-Set enthaltene SDR-Fassung [der Blu-ray] mit einem lässigen „Schulterzucken“! Der Unterschied ist gigantisch – und fällt insbesondere auch zum Ende des Films maßgeblich ins Gewicht, wenn das Toning des Films kompromissloser und härter wird. Nicht nur das Schwarz wirkt insgesamt tragender, glaubwürdiger und satter… Insbesondere kleinere Lichtquellen, satte Rottöne und die Weiß/Graupalette von „Life“ wirkt durch den erweiterten Farbraum fulminant und sichtbar real. Einfach großartig. Kurzum: Bis auf einige seltene Bewegungsunschärfen in langen Kameraschwenks, die kaum der Rede wert sind, lässt sich „Life“ auf 4K UHD Blu-ray als wahrhaft kleines Technik-Wunder bezeichnen, das auf Anhieb klar macht, warum 4K die Zukunft ist. „Life“ sieht einfach klasse aus!

Akustik 75%

Leider kann die deutsche Tonfassung mit der schier unfassbaren Leistungspräsenz des Bildes nicht im Ansatz mithalten. Zwar ist die deutsche Fassung an sich souverän gemastert, das von Sony – zwecks Multiregion-Release – verwendete, „kleinere“ und veraltete Dolby Digital 5.1-Format gibt jedoch nur wenig Grund zur Freude. Besonders im direkten Vergleich mit der enthaltenen Dolby Atmos Originalfassung sind klare Abstriche in der Weite, der klanglichen Natürlichkeit und der Sättigung auszumachen. Selbst im Vergleich zur enthaltenen BD, samt dts-HD 5.1, ist dies natürlich ein schwer verdaulicher Schlag in die Magengrube der (im Grunde) zahlungswilligen 4K-Cineasten. Nichtsdestoweniger bleibt zu sagen, dass „Life“ anständig klingt. Das Klangbild ist präzise, etliche direktionale Effekte rahmen die actionreiche Handlung, und die Dialoge sind auch in effektvoller Szenerie vollends verständlich. Die Bassleistung wirkt grundsolide und kann Cineastik und Musik sinnvoll unterstreichen. Von einer kinoreifen Darbietung des Films kann – in Bezug auf die dt. Fassung – jedoch absolut nicht die Rede sein. Hier verschenkt Sony das Potential eines zeitgemäßen Upmix mit expressiver Gesamtakustik.

Special Features (ggf. Auswahl)

Gelöschte Szenen
Klaustrophobischer Terror: Wie dreht man einen Thriller im Weltraum?
Völlig schwerelos
Die Kunst und Wirklichkeit von Calvin
Tagebuch eines Astronauten

Fazit

Mit „Life“ – oder DEM Alien-Film des Jahres 2017 – veröffentlicht Sony Pictures Home Entertainment den fesselnden Sci-Fi-Thriller von Daniel Espinosa auf einer bahnbrechenden 4K Ultra HD Blu-ray, die ihre Stärke vor allem in der exzellenten, referenzwertigen Optik demonstriert. Das kristallklare Bild offeriert in jeder Sekunde Laufzeit ein ungemein plastisches UHD-Filmvergnügen, das Fans des ‚blauen‘ Edel-Mediums auch aufgrund der ausgezeichneten HDR-Abtastung restlos begeistern wird. Der Ton schafft diesen ‚Kick‘ leider nicht. Sony setzt nämlich abermals auf eine multilinguale Dolby Digital-Tonspur, die zwar solide, aber nur wenig herausragend oder gar kinoreif ist. Ansonsten ist „Life“ der perfekte Genretitel: Atemlos erzählt, expressiv inszeniert und von Anfang bis Ende mitreißend, ist es der beste Alien-Schocker seit Jahren… Ein Kauftipp – ganz klar!


Label: Sony Pictures Home Entertainment
Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Sony Pictures Home Entertainment.
Ein Exemplar dieses Titels wurde uns freundlicher Weise von Sony Pictures Home Entertainment zur Verfügung gestellt.