Mechanic: Resurrection [4K UHD BD]

Mechanic: Resurrection [4K UHD BD]> IMDB

Originaltitel: Mechanic: Resurrection
Produktionsjahr: 2016
Genre: Action

Blu-Ray-Release: 13. April 2017

Laufzeit: 198 Min.
FSK: Ab 16 Jahren

Bild: Aspect Ratio 2,40:1 (2160/24p), 2,40:1 (1080/24p)

Audio (Auswahl):
Deutsch DTS-HD 5.1 MA
Englisch DTS-HD 5.1 MA

Untertitel (Auswahl):
Deutsch
Englisch für Hörgeschädigte


Szenendias


Inhalt

Fünf Tage, vier Kontinente, drei Morde: Seine Tage als Elite-Killer hat Arthur Bishop (Jason Statham) hinter sich gelassen – dachte er zumindest! Doch dann holt ihn die mörderische Vergangenheit ein: Bishops Erzfeind Riah Crain (Sam Hazeldine) entführt seine Freundin Gina (Jessica Alba) und zwingt ihn zur Rückkehr in den alten Job. Innerhalb kürzester Zeit soll der „Mechanic“ einmal um die ganze Welt reisen und das tun, was keiner so gut kann wie er: drei schier unmögliche Auftragsmorde begehen und sie dabei wie Unfälle aussehen lassen …

Optik 88%

Ursprünglich gedreht in zukunftssicherer 4K- und 5K-Qualität, wurde das Digital Intermediate von „Mechanic Resurrection“ für die Kino-Auswertung aufgrund 2K-VFX-Rendering auf 2K skaliert. Die 4K UHD Blu-ray nutzt ebendieses Master mit einem typischen, aber insgesamt gelungenen 4K-Upscaling. Dabei erreicht die Bildausgangsleistung Spitzenwerte von bis zu 95Mbit/s (!), bei einer durchschnittlichen Bitrate von etwa 55Mbit/s. Das ist wahrlich erstklassig und macht sich in den meisten Momenten durch einen immerwährend kompressionsfreien Eindruck bemerkbar. Es ergeben sich überragende Filmmomente, die dank 4K sonderlich expressiv und brillant erscheinen [Zeitindex 26:50 und 1:08:20]. Die Bild- und Detailschärfe ist (im direkten Vergleich zur BD/1080p-Version) souverän, könnte aber vor allem in taghellen Szenen und Bildbereichen deutlich filigraner und auch üppiger ausfallen Zeitindex [1:20:00]. Das stilistische Color-Grading des Films ist durch den nachträglich hinzugefügten erweiterten Farbraum [HDR/BT.2020] insgesamt herausragend, jedoch teilweise etwas „zu“ gelb lastig, was einen leicht unnatürlichen Look in etwa einer handvoll Szenen zum Vorschein bringt. Der Rest des Films ist hiervon nicht betroffen, bietet eine komplexe und vor allem ausdrucksstarke Saturierung, die der BD immens überlegen ist. Vor allem die Bandbreite der Schwarzskala misst exzellente Werte und verhilft dem natürlichen, wenig übersteuerten Kontrast zu schönen, bildstarken Filmmomenten, die der 4K UHD BD ihre Daseinsberechtigung bescheinigen.

Akustik 90%

Die deutsche Tonspur der 4K UHD Blu-ray liegt [wie auch die 1080p/BD-Variante] in DTS-HD Master Audio 5.1, mit einer variablen Ausgangsleistung bei 3.5 bis etwa 4Mbps vor. Diese überträgt das bildgewaltige und äußerst actionreiche Geschehen ganz hervorragend in das heimische Wohnzimmer und kommt der Kino-Präsentation dabei sehr nahe. Dank der spektakulären Surround-Dynamik, die sich aus ausgewogener, natürlicher Klangtiefe, einer tollen Verständlichkeit der Dialoge und zahlreicher gut platzierter direktionaler Effekte zusammensetzt, ist „Mechanic: Resurrection“ wahrlich explosiv und von Anfang bis Ende ein akustischer Hochgenuss. Der Bass unterstreicht Musik und Cineastik gleichermaßen wirksam und rundet den ohnehin grandiosen, auditiven Gesamteindruck perfekt ab!

Special Features (Auswahl)

– Featurettes
– Interviews mit Cast & Crew
– Making of
– Videotagebuch von den Dreharbeiten

Fazit

Mit der 4K UHD Blu-ray von „Mechanic Resurrection“ veröffentlicht Universum Film, zum Start des neuen Formates, seinen zweiten 4K UHD-Titel [nach „Lone Survivor“] auf einer leistungsstarken UHD, die optisch – insgesamt – äußerst souverän wirkt und akustisch wahrlich aus dem Vollen des ‚blauen‘ Mediums schöpft. Der actionreiche Blockbuster erfährt auf UHD seine beste Präsentation und wird nicht nur Fans, sondern auch 4K-Cineasten glücklich stimmen. Reißerisch erzählt, bildgewaltig inszeniert, hochkarätig besetzt und voll von Testosteron, ist „Mechanic Resurrection“ nicht nur für Fans des ersten Teils, sondern für alle Fans krachender UHD-Action empfehlenswert!


Label: Universum Film
Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Universum Film.
Ein Exemplar dieses Titels wurde uns freundlicher Weise von Universum Film zur Verfügung gestellt.