Die Monster AG

Die Monster AGIMDB

Originaltitel: Monster, Inc.

Produktionsjahr: 2001
Produktionsland: USA

Blu-ray-Release: 01. September 2009

Laufzeit: 91 Min.
FSK: Ab 6 Jahren

Genre: CGI-Animation, Komödie, Kinder

Regie:
Peter Docter
David Silverman
Lee Unkrich

Musik: Randy Newman & Ira Hearshen

Figur – Synchronsprecher (englisch/deutsch):
Mike Glotzkowski – Billy Crystal / Ilja Richter
James P. „Sulley“ Sullivan – John Goodman / Reinhard Brock
Boo – Mary Gibbs / Maya u. Kim McMahon
Randall Boggs – Steve Buscemi / Martin Semmelrogge
Rosa – Bob Peterson / Barbara Ratthey
Henry J. Waternoose III -James Coburn / Helmut Krauss
Celia – Jennifer Tilly / Sissi Perlinger


Beschreibung:

Ein grandioser Film über liebenswert-chaotische Monster, der die Herzen der Kritiker und Fans rund um den Globus eroberte. Mit kristallklaren Bildern in High-Defi nition und brillantem Ton in Kinoqualität sticht der urkomische Animationsspaß auf Blu-ray Discâ„¢ jetzt noch mehr ins Auge! Der liebenswerte Sulley und sein gewitzter Assistent Mike Glotzkowski sind das Top-Team in der Monster AG, der größten Schrei-Verarbeitungsfabrik in ganz Monstropolis. Durch die markerschütternden Schreie der Kinder wird dort Energie erzeugt, die in Behältern aufgefangen wird und der Energieversorgung der Stadt zugute kommt. Als ein kleines Mädchen namens Buh aus Versehen in ihre Welt gelangt, sind es die Monster, die in Panik geraten. Denn Kinder gelten in der Monsterwelt als hochgradig giftig. Nun liegt es an Sulley und Mike, Buh vor den anderen Monstern versteckt zu halten und sie wieder sicher nach Hause zurück zu bringen. Die Monster AG öffnet die Tür in eine faszinierende Monster-Welt voller Spaß. Sympathische Charaktere, detailgetreue Animationen und brandneues Bonusmaterial machen diesen Film zu einem sensationellen High-Defi nition-Erlebnis für die ganze Familie!


Szenenbilder:

Die Monster AG (Screen) Die Monster AG (Screen)
Die Monster AG (Screen) Die Monster AG (Screen)


Review:

Inhalt 72%

Disney Pixar’s „Die Monster AG“ aus dem Jahr 2001 belebt das schaurige Monster-Genre auf eine ungewohnt leichte, kindgerechte Art und Weise, und versprüht dabei durchgehend gute Laune und spritzigen, teils überhektischen Humor. Dass „Die Monster AG“ dabei versucht, hauptsächlich das junge Publikum anzusprechen, wird in den ersten Minuten des Films überdeutlich. Denn sowohl die Dialoge, als auch der Ablauf und die Hintergründe der Geschichte bleiben stets auf einem verspielten, für Kinder spannenden und ansprechenden Niveau. Damit hebt sich „Die Monster AG“ deutlich von neueren Produktionen des Hauses Disney Pixar – wie z.B. „Ratatouille“ oder „Wall-E“ – ab, und unterhält Kids durch ein überschaubares, vorhersehbares Abenteuer, das weder ungeahnte Wendungen zulässt, noch ethisch-moralische Aspekte im Ansatz aufwirft oder beleuchtet, bzw. für erwachsenes Publikum ansprechend verarbeitet. Vielmehr steht überdrehter Spaß im Vordergrund, der dabei mit zahlreichen Gags und Situationen durchgehend – auch bei älterem Publikum – durchaus gut funktioniert. Die Figuren spielen hierbei eine ausschlaggebende Rolle, bei der allerdings einzig Sulley – der dicke, große, türkisfarbene mit den lilafarbenen Flecken – sowohl optisch, als auch charakteristisch, wirklich überzeugen kann. Andere Monster wirken wenig „tiefgründig“, und folgen einem zugeordneten Stereotyp, was im Nachhinein verwundert, aber während des Films kaum wirklich störend auffällt. Die technische Umsetzung der „Monster AG“ ist dabei durchweg genial, und erreicht sehr detaillierte, wundervolle und vor allem liebevoll gestaltete Umgebungen, ein brillantes Licht- Schattenverhältnis, authentische „vermenschlichte“ Mimik und Gestik, die Emotionen glaubhaft wiedergibt. Spaßig, überdreht und ein echter Familienhit – mit Spaßgarantie für jung und alt!

Optik 100%

Die Blu-ray von „Monster AG“ bietet von der ersten bis zur letzten Sekunde pure Referenzqualität. Fairer Weise sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass sich alle Bildeigenschaften (Schärfe, Farben, etc.) bei der Erstellung des Films verändern lassen, so dass weder der Regisseur, noch das Studio vor der Aufgabe stehen, natürliche Bildmankos „auszubügeln“. Für sich genommen weiß die Disc vor allem im Bezug auf die Sauberkeit, Plastizität und leuchtende Farbgewalt zu überzeugen. Die Bildtiefe ist dabei sensationell, so dass der Film fast durchgehend dreidimensional wirkt. Echte HD-Momente sind hierbei fast im Minutentakt wahrzunehmen. Auch der Kontrast und der Schwarzwert sind grandios und lassen keine Wünsche offen. Das Bild bietet, auch in dunklen Szenen, zahlreiche Details, die stets fein und filigran zu erkennen sind.

Akustik 90%

Der Ton der Blu-ray ist ebenfalls sehr gelungen und präsentiert sich mit einem brachialen Bass, der nicht selten das Wohnzimmer zum Beben bringt. Auch die räumlichen Effekte des Films, der zudem über eine hörbare und stets wahrnehmbare Klangtiefe verfügt, sind präzise und werden über alle Lautsprecher dynamisch verteilt. Die Dialoge, die über eine tolle Klangfarbe verfügen, sind durchweg sehr gut zu verstehen. Einzig die Tatsache, dass die Effektlaustärke in manchen Passagen etwas übermächtig ausfällt, und die Dialoge deshalb minimal zu leise erscheinen, beeinflusst gering die Tonbewertung. Dennoch: Insgesamt ist das auditive Vergnügen sehr hoch und nahe der Referenz.

Special Features 74%

Die inhaltlich umfangreichen und auf 2 Disc’s ausgelegten Extras der „Monster AG“-Blu-ray liegen in unterschiedlichen Bildqualitäten – SD/HD – vor. Disc 1, welche zahlreiche sehenswerte und vor allen neue BD-Exklusive Specials bereithält, präsentiert sich ausschließlich in Full HD, währenddessen das Bonusmaterial auf Disc 2 – bis auf das Interaktive Spiel „Rosas Herausforderung“ – in SD [480p] vorliegt. Für geneigte Zuschauer – und Besitzer der DVD – fällt insbesondere das Feature „Eine Runde mit den Filmemacher“ als sehr reizvoll aus. Darin versammelt sich das Team nach 8 Jahren wieder an einem Tisch, und erinnert sich überaus detailliert und unterhaltsam an die Arbeit von „Monster AG“ zurück. Das insgesamt 21-minüten Feature gibt dabei viele wissenswerte Facts preis, die bis dato unbekannt waren. Auch der vorliegende Audiokommentar fällt sehr spannend und interessant aus und wird Fans des Films, auch aufgrund der Detailgenauigkeit, glücklich stimmen. Außerdem liegen weitere kurze Featurettes, eine kurze Trailershow, sowie ein – mehr oder minder – sehenswerter Kurzfilm namens „Der Vogelschreck“ vor, die sich mit einer Laufzeit von 3 Minuten in das Pixar-Kurzfilm-Museum einreihen.

Disc 2 hält dabei das bereits auf der DVD vorliegende Bonusmaterial bereit, und unterhält mit Bildergalerien, weiteren kurzen Features und dem interaktiven Spiel „Rosas Herausforderung der 100 Türen“, bei dem der Spieler 100 Fragen zum Film aus „kindgerechten“ Themengebieten gestellt bekommt. Ziel ist es hierbei, eine „imaginäre“ Stelle in der „Monster AG“ zu erhalten. Ein netter, aber weitestgehend unentlohnter Zeitvertreib. Wünschenswert wären hierbei, weitere „tiefe“ Einblicke in die Produktion und Idee des Titels zu erhalten, sowie eine Präsentation der Specials in HD.

Fazit

„Die Monster AG“ bringt auf Blu-ray den vollen bildlichen und nahezu perfekten akustischen HD-Genuss mit, bei dem visuelle und auditive WOW-Momente garantiert sind. Vordergründig stimmen hier entscheidende Faktoren, wie die Sauberkeit, Plastizität und der sehr hohe, feine Detailgrad des Filmmaterials. Währenddessen der Ton mit echtem Raumklang, ausdrucksvollem Bass und einer lebhaften Dynamik überzeugen kann. Für Fans des Films ist die Blu-ray ohnehin Pflichtprogramm, und zudem die beste Wahl, aber auch Eltern, die ihren Kindern „blindlings“ eine Freude bereiten wollen, werden mit dem Griff zur „Monster AG“ in allen Belangen für große Freude sorgen.


Trailer (englisch):


Technische Spezifikationen:

Bild: Aspect Ratio 1,85:1, Widescreen 16:9 [1080/24p]

Sprache/Ton:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD 5.1
Italienisch DTS 5.1

Untertitel:
Deutsch
Englisch
Italienisch
Englisch für Hörgeschädigte

Special Features:
Exklusiver Blu-ray Bonus
– Runde der Filmemacher im Hidden Cafe
– Monster AG „Ride And Go Seek“: Monstropolis in Disneyland Japan
– Einführung zur Bonusdisc
– Blu-ray Spiel: Rosas Herausforderung der 100 Türen
Sowie alle DVD Extras – unter anderem:
– Audio-Kommentar (OmU)
– Exklusiver, brandneuer Kurzfilm ,,Mike’s neues Auto“
– Oscar®-prämierter Kurzfilm ,,Der Vogelschreck“
– Gags vom Dreh
– Zusätzliche Szenen (OmU)
– Buh’s Türen-Spiel „¢ PONKICKIES-21-Spiel (OmU)
– Hinter den Kulissen
– Rundgang durch die Monster AG
– Pixar – Die Spaß-Fabrik (OmU)
– Von der Story bis zum Storyboard
– Entwicklung der Figuren
– Design von Monstropolis
– Rundflüge über das Gelände
– Geheimnisse des Animationsprozesses
– Musikvideo und Sound-Gestaltung
… Und viele weitere monstermäßige Extras

Wendecover: nicht vorhanden

Discanzahl: 2 Blu-rays
Label: Walt Disney Studios Home Entertainment


Zusatzinformationen zum Film:
derzeit keine


Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Walt Disney Studios Home Entertainment / (c) Disney/Pixar. Diese Blu-ray wurde uns freundlicher Weise von Walt Disney Studios Home Entertainment / (c) Disney/Pixar zur Verfügung gestellt.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Verfasst von Oliver Erichsen | 23. September 2009