Underworld: Evolution

Underworld: EvolutionIMDB | AMAZON

Originaltitel:
Underworld: Evolution

Produktionsjahr: 2006
Produktionsland: USA

Blu-ray-Release: 14.11.2006

Laufzeit: 106
FSK: 16

Genre: Action, Horror, Fantasy

Regie: Len Wiseman

Musik: Marco Beltrami

Darsteller:
Kate Beckinsale – Selene
Scott Speedman – Michael Corvin
Tony Curran – Marcus Corvinus
Shane Brolly – Kraven
Derek Jacobi – Alexander Corvinus
Bill Nighy – Viktor
Steven Mackintosh – Andreas Tanis
Zita Görög – Amelia
Brian Steele – William Corvinus


Beschreibung:

Während der blutige Kampf zwischen den aristokratischen Vampiren und den barbarischen Lycan-Werwölfen ungebrochen weitergeht, versuchen die schöne Blutsaugerin Selene (KATE BECKINSALE) und der Halb-Lycan Michael (SCOTT SPEEDMAN) gemeinsam hinter das Geheimnis ihrer seit Jahrhunderten verfeindeten Blutlinien zu kommen. Dafür müssen sie die alte Fehde, die zwischen ihren Stammbäumen herrscht, bis an ihren Ursprung zurückverfolgen. Ihre Suche führt zu einer finalen Schlacht, die den Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen auf immer beenden soll.


Szenenbilder:

Underworld: Evolution (Screen) Underworld: Evolution (Screen)
Underworld: Evolution (Screen) Underworld: Evolution (Screen)


Review:


Eine spannende und direkte Weiterführung der Ereignisse des ersten Teils. Erzählt mit der Fortführung der Hatz nach der Protagonistin und einer neuen fesselnden Geschichte, die es (manchmal wörtlich) in „kleinen Häppchen“ serviert gibt! Die glaubwürdige Darstellung und Mischung von Kreaturen, dem beibehaltenen Gothic-Ambiente und einer überzeugenden Leistung der Darsteller lassen den Film zu einer gelungenen und intensiven Folge des Underworld-Universum werden. Kate Beckinsale überzeugt, mit ihrer Darstellung von Selene, besonders durch ihre leicht vermenschlichte, verletzliche und eher auf Frieden gesinnten Seite.


Das Bild ist einfach bombastisch. Das als Stilmittel verwendete und durchaus wahrnehmbare Rauschen wirkt stimmungsvoll, dennoch nicht aufdringlich. Das bläuliche Bild macht den Film zu einem abgestimmten nächtlichen Ausflug durch düstere Orte und Geschehnisse und bringt mit einer hohen Sättigung und einem sehr guten Kontrast die perfekte Mischung. Die Bildschärfe ist zu jeder Zeit phänomenal!


Der Ton zeigt vor allem in den Kampfszenen seine raumfüllende und äußerst deutliche und klare Stärke, in dem Dialoge ebenfalls nicht untergehen und auch der gut zusammengestellte Soundtrack und ein imponierender Bass seinen perfekten Platz finden.


Die Extras bieten eine ehere bescheidene Palette an Hintergrund-Infos und leider kein direktes Making Of, dieses doch sehr „visuellen“ Filmes, der zu einem Großteil von seinen Effekten lebt. Der Audio-Kommentar wirkt zu wenig ausklärend und dient eher weiterer themenbasierten Unterhaltung.


Eine audio-visuell sehr gelungene Fortsetzung und Umsetzung auf Blu-ray, bei der sich der Umstieg von der DVD zur Blu-ray anfühlt, wie ein ‚Geschenk des Himmels‘. Wahrer Genuss und optische Faszination, sowie eindrucksvoller Sound, dieser hochwertige Disc, sind garantiert. Eine absolute Kaufempfehlung!


Trailer:


Technische Spezifikationen:

Bild: Aspect Ratio 2,40:1, Widescreen 16:9 [1080/24p]

Sprache/Ton:
Deutsch Dolby Digital 5.1
Englisch Dolby Digital 5.1
Deutsch PCM 5.1

Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch

Special Features:
Audiokommentar der Filmemacher
Dokumentationen:
Blutlinien: Vom Skript zum Film
Die Hybrid-Theorie: Reale & digitale Effekte
Monster-Effekte: Weiterentwicklung der Kreaturen
Der Kampf wütet weiter: Stunts
Erschaffung einer Saga: Produktionsdesign, Musik & Sound Design

Musikvideo: „Her Portrait In Black“ von Atreyu
Trailer

Discanzahl: 1
Label: Sony Pictures Home Entertainment


Zusatzinformationen zum Film:
derzeit keine


Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Sony Pictures Home Entertainment.

Getestet mit: Sony Bravia KDL-40W4730AEP & Sony BDP-S300 / PS3
Verfasst von Oliver Erichsen | 27. Juni 2008