Shark Night 3D

Shark Night 3D> IMDB

Originaltitel: Shark Night 3D
Produktionsjahr: 2011
Genre: Teenie-Horror

Blu-Ray-Release: 27. April 2012

Laufzeit: 91 Minuten
FSK: Ab 16 Jahren

Bild: Aspect Ratio 1,85:1 [1080/24p] (3D)

Audio (Auswahl):
Deutsch DTS-HD 5.1
Englisch DTS-HD 5.1

Untertitel (Auswahl):
Deutsch
Englisch


Szenendias


Inhalt

Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana, werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben”¦

Ein Horrortrip mit Biss: Nach dem Kassenhit “Final Destination 4″ mit über 1 Million Kinozuschauern in Deutschland bringt Regisseur David R. Ellis mit SHARK NIGHT 3D nun das Kult-Tier des Schreckens auf die 3D-Leinwand. Nervenkitzel und Adrenalinstöße sind bei diesem Horrorschocker garantiert! Unterstützt wurde Ellis, der u.a. mit “Snakes on a Plane” bewies, dass er das Genre meisterhaft beherrscht, von den Produzenten von “Hostel” und “Texas Chainsaw Massacre”. Als Cast im Kampf gegen die Meeresbestien sind Sara Paxton (“Superhero Movie”, “Last House on the Left”), Dustin Milligan (“90210″, “Slither”), Chris Carmack (“O.C., California”), Joel David Moore (“Avatar – Aufbruch nach Pandora”), Chris Zylka (“The Amazing Spider Man”) und Katharine McPhee (“House Bunny”) zu sehen.

2D-Optik 88%

Die ebenfalls auf der Disc befindliche 2D-Version von “Shark Night 3D” kann mit leistungsstarken Attributen auf echtem HD-Niveau überzeugen. Insbesondere die zeitgemäße Saturierung des Bildes, aber auch der bestechend hohe Detailgrad, sowie das weitgehend natürliche Setting des Films sorgen für echten HD-Genuss mit WOW-Effekt-Garantie. Dabei ist der Schwarzwert zu jeder Zeit deckend; doch vor allem der Kontrast sorgt für einen ungemein kraftvollen, lebendigen visuellen Look, währenddessen die Farben fast durchgängig natürlich sind. Die Klarheit des Bildes sorgt für extrem hohe Plastizität, die überdies zudem auch in dunklen Szenen weitgehend rauschfrei und klar ist!

3D-Optik 78%

Die 3D-Fassung des in echtem 3D gedrehten Teenie-Horrors kann mit ordentlicher Bildtiefe und einigen wenigen Pop-Out-Effekten sinngemäß punkten. Vor allem jedoch ersteres sorgt für sichtbaren 3D-Genuss, der abseits der eher flachen Storyline dem Film eine tolle Tiefe verleiht. Vor allem die spärlich zum Einsatz gekommenen Unterwasser-Aufnahmen werten den 3D-Look wirkungsvoll auf. Wirklich beeindruckend ist die Anpassung an die abdunkelnde Shutter-Technik, die dank des grandiosen Mastering nicht weiter ins Gewicht fällt. Das Bild präsentiert sich zu jeder Zeit, auch in dunklen Szenen, leuchstark, kraftvoll und farblich überzeugend. Der satte Schwarzwert und das lebendige Kontrastverhältnis unterstreichen diesen Fakt. Die 3D-Fassung hat jedoch auch mit einigen irritierenden Clipping- und merklichen Ghosting-Artefakten zu kämpfen, die nicht immer ausschließlich in den Randbereichen des Films zu finden sind. Besonders am Anfang des Films sind Geisterbilder keine Seltenheit. Dafür ist das Bild durchweg plastisch und zudem glasklar.

Akustik 86%

Die deutsche Tonspur zeichnet sich insbesondere durch die hohe Sättigung und die ausgezeichnete Verständlichkeit der Dialogspur aus. Letztere ist auch in effektvoller Szenerie immerzu grandios, natürlich und vordergründig wahrnehmbar. Zahlreiche direktionale Effekte werten die ansprechende Klangtiefe der Umgebung in expliziten Filmmomenten erstklassig, formen ein kinonahes Heimkino-Erlebnis, das auch die Musik dynamisch wiederspiegelt. Der Bass unterstreicht Cineastik und Musikspur gleichermaßen wirkungsvoll, hätte aber etwas mehr “Tiefe” vertragen! Das Verhältnis der auditiven Tonspur ist ausgewogen.

Special Features

Interviews mit Cast & Crew
B-Roll
Trailer

Fazit

“Shark Night 3D” präsentiert sich auf Blu-ray in einem eindrucksvollen technischen Gewand. Wenngleich die 3D-Fassung des Films auch mit einigen Ghostingproblemen zu kämpfen hat, sind die Plastizität und die bildliche Tiefe mehr als zweckerfüllend. Auch die 2D-Fassung des Films bietet einen zeitgemäßen, ausdrucksstarken Look. Getragen von satter Akustik, mit einer anständigen Beigabe an Extras, ist der Film für Fans ein echtes Must Have! Für Nichtkenner kann, dank der schmalspurigen TV-Film-Storyline, und hauptsächlich wegen der “wohlgeformten” Badehosen- und Bikini-Babes, höchstens eine Leihempfehlung ausgesprochen werden!


Label: Universum Film
Cover-Artwork und Bilder sind Eigentum von Universum Film.
Ein Exemplar dieses Titels wurde uns freundlicher Weise von Universum Film zur Verfügung gestellt.

Ein Teil des 3D-Testequipments wurde uns freundlicher Weise von Sony zur Verfügung gestellt.