TRON: Evolution

Mit „TRON Evolution“ veröffentlicht Disney Interactive Studios, unter der Entwicklung von Propaganda Games, passend zum aktuellen Kinorelease von TRON Legacy, die spielbare Vorgeschichte des diesjährigen Frühjahr-3D-Blockbusters und liefert ebensoviel Hintergrund zum Film wie bekannte und beliebte Charaktere, beeindruckende, packende Zwischensequenzen, sowie mehr als eine handvoll filmisch bekannte Orte bzw. Cluster. Dabei orientiert sich das Game stilistisch voll und ganz an der aktuellen Kinofortsetzung!

Auf den Spieler wartet mit „TRON Evolution“ somit ein audiovisuell eindrucksvolles Action-Abenteuer, das… dem künstlerischen Superlativ der Filmreihe in jedem Fall in nichts nachsteht, und das mit seinen klaren Linien und schrillen Lichteffekten schon rein optisch zu catchen und berauschen weiß. Hinzu kommt ein brachial-genialer Elektro-Soundtrack mit vielfachen Auszügen aus dem Original-Score des Films, der die ohnehin fantastische, satt ausstaffierte Soundkulisse des Games vollwertig zu unterstreichen vermag.

TRON: Evolution [Screen] TRON: Evolution [Screen]

Ein gleichmäßiger Datenstrom – Multitaskingfähig
Die Spielentwickler bedienen sich bei „TRON Evolution“ insgesamt…  überaus beliebter Mainstream-Gameplay-Segmente, die neben dem abwechslungsreichen und überaus stylischen Jump N Run-Fun – inklusive Schalterrätseln,… Fallen- und Barrierepassagen – auch von actionreichen Kampfeinlagen maßgeblich profitieren. Vor allem die galante und gut angelegte Mischung aus Klettern, Laufen, Fahren, Hangeln und Kämpfen entspricht auf Anhieb einer ansprechend ausgewogenen Genre-Variante. Dass sich der Spielverlauf ab dem dritten Kapitel allerdings nicht bloß ‚theoretisch‘ selbst kopiert, fällt zwar merklich auf; ändert am dafür konstanten Spielspaß jedoch kaum etwas.

Zumal unterschiedlichste Gegner mit stark differenzierten Stärken und Schwächen, sowie ein kleines Levelup-System mit effektiven Upgrades, für zusätzliche Abwechslung innerhalb des strikt linearen Spielverlaufs sorgen. Zu Fuß, per spacigem Lichtrad oder mit dem Licht-Panzer gilt es, sich durch die Strukturen der einzelnen Level zu schlagen. Variantenreiche Diskus-Wurfarten, sowie explizite Spezialattacken formen dabei die unterschiedlichsten Kampfsitutationen und fordern dem Spieler, bei steigender KI, ein merklich taktisches Vorgehen ab. Energiezonen, sowie elektrische Leiter dienen indessen für die Steigerung der Lebensenergie [wie GP] und zum Aufladen von Spezialattacken [wie AP].

TRON: Evolution [Screen] TRON: Evolution [Screen]

Zukunftsweisende GPU-Platine
Technisch zeigt sich „TRON: Evolution“ – größtenteils – von seiner Schokoladenseite. Nebst ansprechender Grafik, die rein optisch, bis auf ein sichtbares Kantenflimmern; leichte Treppchenbildung und manchmal auftretendes Tearing, den Zeitgeist aktueller Technik weitgehend beeindruckend einfängt, verfügt das Spiel über optionales, stereoskopisches 3D, das von entsprechend ausgestatteten TV-Geräten wiedergegeben werden kann.

Und dieser 3D-Effekt sorgt in Tron City in so manchen Sekunden für wahrlich sagenhafte Spielmomente, die das ohnehin ständige Gefühl der Berauschung und Bewunderung für die skurrilen und weiten Strukturen des „Rasters“ abermals intensivieren. Aus dem TV-Endgerät herausragende Objekte, sogenannte Popouts, sind allerdings eher selten. Das Spiel profitiert vielmehr von ausdrucksvoller Weite und eben genannter sichtbarer Bildtiefe. Die wunderschön ausschauenden Lichteffekte, die auch in 2D einen Großteil der schnieken Grafik ausmachen, wirken in der dreidimensionalen Umgebung teilweise, und vor allem auf den Böden, überladen, und sorgen nebst immer wieder auftauchendem 3D-Ghosting für kurzzeitig irritierende Spielphasen.

TRON: Evolution [Screen] TRON: Evolution [Screen]

DSIII – Access granted. PSMOVE – Access denied!!!
Die simple Menü- und Interfacegestaltung, sowie die intuitive Steuerung per DualShock III ist auf Anhieb logisch und nutzt die Möglichkeiten des Gameplays bei sinnvoller Tastenbelegung vollends aus. Auch die Speicherpunkte sind fair und bieten dem Spieler im Falle des vorzeitigen Ablebens einen gerechten Wiedereinstieg in das Spiel. Die Ladezeiten sind kurz, knapp, und zu jeder Zeit passend.

Von der integrierten PlayStation Move-Steuerung lässt sich allerdings nicht behaupten, dass diese dem Genre- oder gar dem Zeitgeistanspruch gerecht wird. Im Gegenteil: „TRON: Evolution“ mit PlayStation Move ist die reinste Katastrophe und erschwert, trotz der hervorragenden Qualitäten der zusätzlich verfügbaren bewegungssensitiven Sony Device, die simpelsten Vorgänge, wie das Hoch- und Runterscrollen innerhalb des einfachen Hauptmenüs. Vom unpräzisen und nahezu aggressiv machenden, unkontrollierten Spielverlauf – per PS Move – mal ganz… abgesehen. Ein fast peinliches Fauxpas, auf das das Entwicklerstudio lieber hätte verzichten sollen.

 

Das Fazit: TRON, TRON, TRON!
Propaganda Games hat für Disney Interactive wirklich ganze Arbeit geleistet und erschafft mit „TRON: Evolution“ ein nicht wegzudenkendes Stückchen TRON-Geschichte. Vom kleinsten Leitstrahl des Rasters bis hin zu Clu, der seinem schauspielerischen Pendant verblüffend ähnlich sieht, ist „TRON: Evolution“ ein vom Schuh bis zum Scheitel gelungenes Zwischenstück der kultigen Saga. Die fantastische und coole, aber manchmal etwas monotone TRON-Optik, wird dank zahlreicher Lichteffekte unglaublich stark bereichert; und technikbegeisterte 3D-TV-Besitzer erhalten dank stereoskopischem 3D sogar den gewissen Extrakick in der mitreißenden Welt von TRON. Der fette Sound des Spiels zeigt sich… für die coole und dichte Atmosphäre maßgeblich verantwortlich, und unterstreicht das gleichbleibende, aber actionreiche Jump n’Run-Gameplay wirkungsvoll. Nebst Jump ’n Run und schlagkräftigen Argumenten wirken sich kleinere Upgrades an der Spielfigur, sowie ansteigende KI und gelungene Schalter und Barriererätsel auflockernd auf das Gameplay aus. Das präzise Handling [per Dualshock-Controller] ist erstklassig und bietet zu jeder Zeit vollste Kontrolle. Somit reiht sich „TRON: Evolution“ eindeutig in die obere Liga der Film-Versoftungen ein, und ist vor allem für Fans der Filmreihe – mehr als nur empfehlenswert!


Die Bilder und das „TRON: Evolution“-Logo sind Eigentum von Lucas Arts/Activision. „TRON: Evolution“ wurde uns freundlicher Weise von Activision zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen unter: www.disney.de

Alle Angaben ohne Gewähr.
Verfasst von Oliver Erichsen

Ein Teil des 3D-Testequipments wurde uns freundlicher Weise von Sony zur Verfügung gestellt.