Gewinnspiel: „Mission Impossible: Fallout“

Manche Entscheidungen lassen Dich niemals los: MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team (Alec Baldwin, Simon Pegg, Ving Rhames) zusammen mit bekannten Verbündeten (Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan) in einem Wettlauf gegen die Zeit nach einer missglückten Mission. Henry Cavill, Angela Bassett und Vanessa Kirby vervollständigen den starken Cast, während Filmemacher Christopher McQuarrie die Regie übernimmt.

Tom Cruise – Ethan Hunt
Seit mehr als zwei Jahrzehnten gehört Ethan Hunt zu den beliebtesten Filmhelden. Der Agent für die unmöglichen Aufträge wird seit dem ersten Teil von Superstar Tom Cruise gespielt. Mit „Mission: Impossible – Fallout“ kommt der sechste Teil der Actionreihe in die Heimkinos. Dass das Franchise nach wie vor so fantastisch funktioniert und Cineasten weltweit begeistert, liegt einerseits an der Art und Weise, wie Tom Cruise die Figur des Ethan Hunt seit Anbeginn verkörpert – clever, mutig, charmant, stark, sensibel. Andererseits begeistern die immer wieder unglaublich einfallsreichen, wendungsreichen und nie zu durchschauenden Geschichten und natürlich die atemberaubende Action, die mit jedem weiteren Teil neue, noch nie dagewesene Maßstäbe setzt. Das Unglaubliche: Die meisten der halsbrecherischen Stunts übernimmt Tom Cruise selbst! Nicht nur im Film ist er also ein echter Teufelskerl, sondern auch im echten Leben.

Rebecca Ferguson – Ilsa Faust
Dass die Einführung von Rebecca Fergusons Figur in „Mission: Impossible – Rogue Nation“ im marokkanischen Casablanca einen cineastischen Hintergrund hatte, verrät schon ihr Rollenname Ilsa Faust, eine direkte Anspielung auf Ingrid Bergman und deren weltberühmte Darstellung der Ilsa Lund im Klassiker „Casablanca“. Fergusons starke Ähnlichkeit mit dieser Schauspiellegende gepaart mit ihrer immens großen Leinwandpräsenz und ihrem darstellerischen Talent machten sie auch für den Nachfolger „Mission: Impossible – Fallout“ unentbehrlich. Sich darauf ausruhen konnte Ferguson während des Drehs jedoch nicht, denn sie hatte ebenso wie ihre männlichen Kollegen die härtesten Actionszenen zu meistern. „Ich habe keine Ahnung, weshalb ich jemals gedacht habe, ich wäre ein Art Angelina-Jolie-artiger, Motorrad-fahrender, Flugzeug-fliegender Mensch“, gab sie in einem Interview mit einem Augenzwinkern zum Besten. Als Ethan Hunts perfekte Partnerin hat sich Ilsa Faust jedenfalls bewährt.

Simon Pegg – Benji Dunn
Simon Peggs Gesicht wurde am „Mission: Impossible“-Set bereits ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Weil sein Timing so schlecht war, bekam er bei den Dreharbeiten eines Teils der Actionreihe voll eines auf die Zwölf. „Und ich meine nicht das Timing einer Pointe!“, stellt der Komiker klar. „Es war eigentlich eine Kampfsequenz.“ Abgesehen von diesem unglücklichen Vorfall hat Pegg über die vier Filme und zwölf Jahre an Bord des Franchises nur Positives zu berichten. Die Freundschaften zu Tom Cruise und Produzent J.J. Abrams haben seine Karriere und sein Leben nachhaltig verändert und er beschreibt die Zeit am Mission: Impossible-Set als „eine absolut wahnsinnige Explosion“. Im Gegenzug hat seine Darstellung von Benji Dunn, dem Tech-Nerd, der es zum Agenten im Feld geschafft hat, die Reihe mit britischen Witz bereichert und dafür gesorgt, dass Cruise sich voll und ganz darauf konzentrieren kann, Ethan Hunt als knallharten Kerl zu präsentieren.

Ving Rhames – Luther Stickell
Es gibt nicht viele Konstanten im Agenten-Business. Wenn es darum geht, die Welt vor einer nicht enden wollenden Reihe unehrenhafter Spione und böser Größenwahnsinniger zu schützen, reicht die Lebenserwartung eines durchschnittlichen IWF-Agenten oft nicht bis über das vierzigste Lebensjahr hinaus. Eine Ausnahme bildet Luther Stickell, der von Ving Rhames verkörperte brillante, extrem coole Mitarbeiter Ethan Hunts, der zusammen mit Hauptdarsteller Tom Cruise und dessen Charakter seit 22 Jahren die einzige loyale Größe des Franchise darstellt. Für Rhames eine unglaubliche, aufregende Zeit: „Vertraut mir, ich habe alles gesehen, die Höhen und Tiefen – all die Verrücktheiten! Aber es war eine unglaubliche Fahrt.“ Dass es so weit gekommen ist, ist eigentlich eine Sensation, denn ursprünglich hatte sein Charakter die zwölfte Seite des ersten Skripts nicht überlebt …

Alec Baldwin – Alan Hunley
In Baldwins erstem Auftritt im „M:I“-Universum in „Mission: Impossible – Rogue Nation“, war sein Charakter Alan Hunley der Chef der CIA. Jetzt, in „Mission: Impossible – Fallout“, geht dieser Titel an die von Angela Bassett verkörperte Erica Sloane. Eine Figur, die Hunley, wie die Schauspielerin selber sagt, „immer einen Schritt voraus ist, immer an der Ziellinie auf ihn wartet.“ Hunley, jetzt Chef des IMB (die „Impossible Missions Force“), muss daher dafür sorgen, dass Hunt und sein Team nicht in die Wirren und Intrigen der Geheimdienste hineingezogen werden. „Keine leichte Sache“, bemerkt Baldwin dazu trocken – womit er definitiv recht hat! Aber mit seiner abgeklärten Art und seinem souveränen Auftreten kann Baldwin alias Alan Hunley einiges an Schaden von seinem Team abhalten. Doch in der Welt der Spionage kann man sich seiner nie ganz sicher sein …

 >

Facebook: https://www.facebook.com/MissionImpossible.DE | #MI6

Gewinnspiel

Im Rahmen des aktuellen Blu-ray, 4K UHD & DVD, sowie Video On Demand-Release von „MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT“, welcher ab dem 13. Dezember 2018 im Handel und digital erhältlich ist, verlost Media-Review.de, mit freundlicher Unterstützung von Paramount Pictures, 2 mal je eine Blu-ray dieses großartigen Action-Krachers.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:
In welchem Film spielte Tom Cruise letztmalig an der Seite von Nicole Kidman?

Sende die richtige Antwort, zusammen mit Deinem Namen und vollständiger Adresse, bis einschließlich zum 15. Dezember 2018 über unser Kontaktformular. Viel Glück für alle Teilnehmer!

Der oder die Gewinner werden per Zufall ausgelost und erhalten den Gewinn per Post! Die persönlichen Daten werden nur für den Zweck des Versands verwendet und werden weder weitergegeben, noch veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nach erfolgter Auslosung gelöscht! Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ausschließlich über das oben verlinkte, seiteninterne Kontaktformular möglich und gültig. Der Gewinn, oder die Gewinne, können nicht in bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die Funktionsfähigkeit, Richtigkeit und/oder die Verfügbarkeit von Media-Review.de oder Teilen davon! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© Paramount Pictures