PS4-Review zu „The Evil Within 2“ ist ON!

Heruntergekommene Häuser, zerfallene Anwesen und abgerissene Straßenzüge. Flure, die immer länger werden – und plötzlich auftauchende Wände, die eben noch nicht da waren. Spiegelbilder, die nichts mit dem Abbild der Realität gemein haben… und abartig entstellte Wesen, die der Hölle entsprungen zu sein scheinen! Das alles klingt nach bestem Survival Horror. Und – JA! Genau das bietet The Evil Within 2, das neueste Werk aus dem Hause Bethesda, seinen couragiertesten Spielern. Die Fortsetzung des bizarren Horror-Games, das ab sofort im Handel und digital erhältlich ist, hat es wahrlich in sich.

Während uns der erste Teil aus dem Jahr 2014 vor allem aufgrund der extrem linearen Gameplay-Struktur, des schnöden Pacings, der altbackenen Optik und der behäbigen Steuerung eher medium gefiel, trauen wir uns dank des verheißungsvollen Versprechens des Entwicklers Tango Gameworks, man habe sich das Feedback der Spieler [des ersten Teils] zu Herzen genommen, sehr gern an das Sequel zum Genretitel heran und finden heraus, ob The Evil Within 2 wirklich das vielfach angepriesene Horror-Game 2017 ist…

> Jetzt die ganze PS4-Review zu THE EVIL WITHIN lesen…