PSVR Review zu „Arizona Sunshine“ ist ON!

Ein cooler Typ,… zwei Revolver,… und unzählige Zombies! Das kann nur geil werden, oder? Yep, richtig! Arizona Sunshine, aus dem Hause Vertigo Games, verspricht eine dichte Zombie-Atmo, krasse Hordenkämpfe und ein ganzheitliches FPS-Gameplay, das sich mit standardisierten Gameplaymechaniken als echter Vollpreis fähiger VR-First Person Shooter versteht! Klar ist: Das Konzept geht zur Gänze auf, auch wenn die Story als solches nur loses Beiwerk ist.

Arizona Sunshine VR

Vertigo Games setzt seine PlayStation VR-Gamer buchstäblich in der Wüste aus, um klar zu machen, dass das Überleben in der Zombie-Apokalypse, trotz sengender Wüstenhitze und brennender Sonne, eben nicht eitel Sonnenschein ist… Übrigens: Arizona Sunshine will kein ‚ernster‘ Titel wie Resident Evil 7 oder Outlast sein, er will vor allem unterhalten! Kleinere Schreckeinlagen inklusive… Mit stylischen Shoot-Outs, rasanter Z-Action, einem minimalistischen Inventarsystem und kleineren Puzzles bei sinngemäßer Wegfindung, trifft er dabei voll ins Schwarze. Er unterhält – und das (abseits der geradezu bizarren dt. Synchro) nicht selten sogar überragend!

> Jetzt die ganze PlayStation VR-Review zu „Arizona Sunshine“ lesen…