PlayStation VR-Review zu „Driveclub“ ist ON!

Als Antriebsmotor für die erste Generation glorreicher PlayStation VR-Titel darf ein waschechter Racer aus dem Hause Sony Computer Entertainment natürlich nicht fehlen. Und da Gran Turismo Sport – und dessen bereits angekündigte VR-Unterstützung – noch ein bisschen auf sich warten lässt, schickt Sony geneigten Gamern eine spezielle VR-Iteration des beliebten „Driveclub“ ins Rennen…

driveclub-vr-logo

Ultrareales Fahrgefühl – auch ohne Lenkrad!
Wie einst das originale, reguläre Driveclub, offeriert „Driveclub VR“ seinen Fans und Gamern eine fantastische Fahrphysik, die vom ersten Moment an die volle Kontrolle über das ausgewählte Geschoss darbietet. Die Lenkung via DualShock4 wird perfekt auf das Spiel übertragen. Kleinste Veränderungen haben spürbare Auswirkungen auf das Fahrverhalten. Andersrum übertragen sich die Gepflogenheiten bzw. Unebenheiten der Straße/Strecke perfekt auf den Fahrer, womit ein intensive, realitätsnahes Spielgefühl während der Fahrt erzeugt wird.

> Jetzt die ganze PlayStation VR-Review zu „DRIVECLUB“ lesen…