PS4-Review: „Until Dawn“

Ursprünglich als vollwertiger PlayStation 3-Titel, mit handfestem PlayStation Move-Support geplant, verschwand „Until Dawn“ lange Zeit in der unerklärlichen Re-Konzeptionierung von First Party-Entwickler Supermassive Games. Immer wieder wurde der angedachte „Move-Thriller“ überarbeitet. Immer wieder wurde es still um das Game. Und immer wieder gaben sowohl Sony als auch der Entwickler zu verstehen, dass „Until Dawn“ nach wie vor in der Mache ist! Dass das Spiel letztlich die siebente Konsolengeneration überspringen würde und es stattdessen der PlayStation 4 einen etwa 10-stündigen Besuch [pro Durchlauf] abstatten würde, hätte anfangs wohl keiner vermutet…

> Jetzt die ganze PS4-Review zu „UNTIL DAWN“ lesen…