Kino-Tipp: „Everest 3D“

Der Mount Everest – ein Mythos und gleichzeitig eines der größten Abenteuer dieses Planeten. Für die Teilnehmer zweier Expeditionen ist er die Herausforderung ihres Lebens. Als die beiden Gruppen der erfahrenen Bergsteiger Scott Fischer (Jake Gyllenhaal) und Rob Hall (Jason Clarke) die Gipfelerstürmung in Angriff nehmen, gerät diese zu einem dramatischen Kampf ums Überleben. Denn selbst die beste Vorbereitung und das härteste Training ist keine Garantie, wenn plötzlich das Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt…

Mut, Angst, Schmerz und Hoffnung: Der isländische Regisseur Baltasar Kormákur erzählt in EVEREST die wahre Geschichte zweier Expeditionen. Im Mai 1996 brechen mehr als 30 Alpinisten auf zum Gipfel und werden beim Abstieg von einem plötzlichen Wetterumschwung überrascht. Das Drama nimmt seinen Lauf. Den Kampf gegen die Naturgewalten setzt Kormákur mit einem brillanten Schauspielerensemble und atemberaubenden Aufnahmen mit emotionaler Wucht in Szene.

Oscar-Gewinner Simon Beaufoy (SLUMDOG MILLIONAIRE, DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE) hat die packende Geschichte von großen Träumen, verhängnisvollen Ambitionen und der unvorstellbaren Kraft des menschlichen Willens in Drehbuchform gebracht. Aufwändig in den Bergen Nepals und Italiens gedreht, findet Regisseur Baltasar Kormákur (2 GUNS, Contraband) leinwandsprengende 3D-Bilder einer Landschaft zwischen betörender Schönheit und tödlicher Gefahr. Jason Clarke, Josh Brolin, John Hawkes, Robin Wright, Michael Kelly, Sam Worthington, Keira Knightley, Emily Watson und Jake Gyllenhaal stellen dabei die hochkarätige Besetzung der Working Title Produktion.

EVEREST auf Facebook: https://www.facebook.com/Everest.DE

AB JETZT IM KINO

Gewinnspiel

Im Rahmen des aktuellen Kinostarts von „EVEREST“ (3D), der ab morgen, den 17. September NUR im Kino läuft, verlost Media-Review.de – mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures und dtv Verlag – insgesamt 2 großartige Fanpakete zum Film, jeweils bestehend aus einem Isolierbecher und dem Taschenbuch „Für tot erklärt – Meine Rückkehr vom Mount Everest“ von Beck Weathers aus dem dtv Verlag (s.Abb.u)!

„Für tot erklärt – Meine Rückkehr vom Mount Everest“

Die Everest-Expedition vom Mai 1996! Der 10. Mai 1996 war der tödlichste Tag am Mount Everest: In einem mörderischen Schneesturm kamen neun Bergsteiger um. Beck Weathers erwachte als einziger wieder aus seinem Kältetod. In ›Für tot erklärt‹ erzählt er die Geschichte der unwahrscheinlichen Umstände seines Überlebens. Eine ehrliche und schonungslose Auseinandersetzung mit einem selbstgesuchten, fast tödlichen Abenteuer.

Beck Weathers begann mit dem Bergsteigen, als er Mitte 30 war, und wollte mit dieser selbst verordneten Therapie sein Depressionen bekämpfen. Die Kosten dafür waren hoch: die zunehmende Entfremdung von Frau und Kindern. Die Ehe war eigentlich am Ende, als er in den Himalaya aufbrach. Doch seine Frau setzte alle Hebel in Bewegung, um ihn nach Hause zu bringen. Erst nach dieser dramatischen Wende und einer langen, qualvollen Zeit der Genesung begann für ihn die Auseinandersetzung und Versöhnung mit sich selbst und seiner Familie.

Weitere Infos gibt es auf: www.dtv.de

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:
Wie hoch ist der Mount Everest (in Metern)?

Sende die richtige Antwort, zusammen mit Deinem Namen und vollständiger Adresse, bis einschließlich zum 23. September 2015 über unser Kontaktformular. Viel Glück für alle Teilnehmer!

Der oder die Gewinner werden per Zufall ausgelost und erhalten den Gewinn per Post! Die persönlichen Daten werden nur für den Zweck des Versands verwendet und werden weder weitergegeben, noch veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nach erfolgter Auslosung gelöscht! Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ausschließlich über das oben verlinkte, seiteninterne Kontaktformular möglich und gültig. Der Gewinn, oder die Gewinne, können nicht in bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die Funktionsfähigkeit, Richtigkeit und/oder die Verfügbarkeit von Media-Review.de oder Teilen davon! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© Universal Pictures International
Für weitere Informationen: upig.de