Kino-Tipp (+ Gewinnspiel): „LOVE & MERCY“

Aus seiner Feder stammen Welt-Hits wie „Good Vibrations“ und „Wouldn’t it be Nice”: Brian Wilson, Chorknabe aus Kalifornien, stürmte in den 1960er Jahren mit den „Beach Boys“ weltweit die Musikcharts. Doch der kometenhafte Aufstieg und spektakuläre Erfolg haben ihren Preis: Scheidung, Drogen und psychische Probleme führen zum Absturz des Musik-Genies. Allein durch die Unterstützung seiner Ehefrau Melinda Ledbetter gelingt ihm der Weg zurück ins Leben und schließlich das verdiente Comeback.

Regisseur Bill Pohlad, der als Produzent von preisgekrönten Filmen wie „Wild“ (2014), „12 Years A Slave“ (2013), „Tree of Life“ (2011), „Into the Wild“ (2007) oder „Brokeback Mountain“ (2007) verantwortlich zeichnet, verfilmt nun mit LOVE & MERCY die wahre Lebensgeschichte von „Beach Boys“-Mitglied Brian Wilson, seinen bahnbrechenden Aufstieg und fatalen Abstieg im Musikgeschäft des 20. Jahrhunderts. John Cusack („Maps tot he Stars“) und Paul Dano („12 Years A Slave“) brillieren als junger und erwachsener Brian Wilson, an ihrer Seite spielen Elizabeth Banks („Die Tribute von Panem“-Reihe) und Paul Giamatti („The Ides Of March – Tages des Verrat“).

Anfang April erschien mit „No Pier Pressure“ das elfte Solo-Studioalbum von Brian Wilson bei Capitol/Universal Music. Das Album wurde von Joe Thomas produziert, der den Beach Boys 2012 zur Seite stand, als die Band anlässlich ihres 50. Band-Jubiläums „That’s Why God Made The Radio“ aufnahm, das prompt auf Platz #3 der US Charts einstieg. „No Pier Pressure“ weist hochkarätige Featuring-Acts auf, wie z. B. die Beach Boys Al Jardine und David Marks, Sebu Simonian von den Capital Cities, US-Country-Star Kacey Musgraves, Alternative-Act Nate Ruess von der Band fun., Zooey Deschanel von She & Him sowie weitere renommierte Studio-Musiker.

AB 11. JUNI IM KINO

Offizielle Webseite: www.loveandmercy.de
Offizielles Facebook-Profil von ARTHAUS: facebook.com/ARTHAUS
Offizielles Facebook-Profil von StudioCanal: facebook.com/STUDIOCANAL.GERMANY

Gewinnspiel

Im Rahmen des aktuellen Kinostarts von „LOVE & MERCY“, der ab morgen, den 11. Juni NUR im Kino läuft, verlost Media-Review.de – mit freundlicher Unterstützung von StudioCanal und SanDisk – ein großartiges Gewinnpaket zu „LOVE & MERCY“, bestehend aus der CD „No Pier Pressure“ von Brian Wilson, dem 8GB SanDisk Clip Sport MP3-Player und dem Poster zum Film!

SanDisk Clip Sport MP3-Player

Hören Sie mit dem SanDisk Clip Sport MP3-Player beim Sport Musik, Hörbücher, Podcasts und andere digitale Audiodateien. Sport- und Fitnessfans werden von diesem leichten MP3-Player begeistert sein. Der Player lässt sich ganz einfach an Ihrem Shirt oder Armband befestigen, sodass Sie Musik hören können und gleichzeitig Hände und Taschen frei haben. Er verfügt über ein großes LCD-Display mit einfacher Navigation sowie einen FM-Tuner, damit Sie Ihre Lieblingsradiosender hören können. Der SanDisk Clip Sport MP3-Player ist in verschiedenen kräftigen Farben mit Speicherkapazitäten von 4GB und 8GB verfügbar** und verfügt über einen Speicherkarten-Steckplatz für zusätzlichen Speicher**.

  • Leichter, robuster MP3-Player zum Befestigen an Ihrer Kleidung
  • Großes LCD-Farbdisplay für einfache Navigation beim Sport
  • FM-Tuner, mit dem Sie Ihre Lieblingsradiosender hören können
  • Spielt MP3- und AAC-Dateien und andere beliebte digitale Audiodateiformate ab
  • Die Akkulaufzeit beträgt bei voll aufgeladenem Akku bis zu 25 Stunden.**
  • Lässt sich sicher an Ihrer Kleidung befestigen

Anders als Smartphones oder andere tragbare Musikgeräte verfügt der SanDisk Clip Sport MP3-Player über einen Clip, mit dem Sie den Player beim Sport an Ihrem Shirt, Ihrer Mütze oder Ihrem Armband befestigen können. Außerdem ist er so leicht, dass Sie ihn kaum registrieren.

Großes LCD-Display für einfache Navigation
Der SanDisk Clip Sport MP3-Player verfügt über ein 1,44 Zoll großes LCD-Farbdisplay (128×128 Pixel), über das Sie den Player einfach und intuitiv bedienen können, selbst wenn Sie sich gerade auf dem Laufband richtig ins Zeug legen.

FM-Tuner zum Radiohören
Neben einem digitalen Audioplayer verfügt der SanDisk Clip Sport MP3-Player über einen integrierten UKW-Tuner, mit dem Sie beim Sport Ihre Lieblingsradiosender hören können. Der Tuner kann auch die Audiospur der Fernseher in Ihrem Fitnessstudio empfangen.

Viel Speicherplatz für Musik, Hörbücher und mehr
Dieser Clip Sport-Player bietet mit einer Speicherkapazität von 4GB und 8GB – je nach Modell – genügend Platz für Ihre digitale Musikbibliothek. Ein in das Gerät integrierter Steckplatz für microSDHC™ Speicherkarten ** bietet noch mehr Platz für Musik, Hörbücher und andere Audiodateien.

Akku mit langer Laufzeit
Der SanDisk Clip Sport Player lässt Sie mit bis zu 25 Stunden Akkulaufzeit** nicht so leicht im Stich. Der Akku kann über einen Micro-USB 2.0-Anschluss aufgeladen werden.

Kompatibilität und Gewährleistung
Der SanDisk Clip Sport MP3-Player ist mit den gängigen MP3- und AAC-Audiodateiformaten sowie mit Audible (nur DRM), FLAC, Ogg Vorbis, WAV und WMA (kein DRM) kompatibel. Er ist durch eine einjährige eingeschränkte Garantie abgedeckt (USA)**.

Weitere Infos gibt es auf: www.sandisk.de/products/music-video-players/clip-sport/

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:
In welchem Film spielte Paul Giamatti an der Seite von Edwards Norton und Jessica Biel?

Sende die richtige Antwort, zusammen mit Deinem Namen und vollständiger Adresse, bis einschließlich zum 19. Juni 2015 über unser Kontaktformular. Viel Glück für alle Teilnehmer!

Der oder die Gewinner werden per Zufall ausgelost und erhalten den Gewinn per Post! Die persönlichen Daten werden nur für den Zweck des Versands verwendet und werden weder weitergegeben, noch veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nach erfolgter Auslosung gelöscht! Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ausschließlich über das oben verlinkte, seiteninterne Kontaktformular möglich und gültig. Der Gewinn, oder die Gewinne, können nicht in bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die Funktionsfähigkeit, Richtigkeit und/oder die Verfügbarkeit von Media-Review.de oder Teilen davon! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© StudioCanal
Für weitere Informationen: www.StudioCanal.de