Kino-Tipp + Gewinnspiel: „KIND 44“

Moskau 1953 – im Arbeiterparadies der Stalinzeit darf es offiziell keine Verbrechen geben und doch: Millionen leben in Angst … und der willkürliche Tod scheint nie weit weg zu sein. Als gefeierter Kriegsheld, der fest an die kommunistischen Ideale und die Zukunft seines Landes glaubt, konnte sich Geheimdienstoffizier Leo Demidow (TOM HARDY) eine Karriere aufbauen und seiner Familie einen bescheidenen Wohlstand sichern. Doch als die grausam zugerichtete Leiche des kleinen Sohnes eines Mitoffiziers aufgefunden wird und der offensichtliche Mord von Generalmajor Kuzmin (VINCENT KASSEL) zum Unfall erklärt wird, gerät Leos ganze Welt ins Wanken. Als ein weiterer Mord an einem Kind geschieht und Leo gegen den Befehl seiner Vorgesetzten eigene Nachforschungen aufnimmt, sieht er sich schnell ins provinzielle Exil degradiert und schwebt plötzlich mit seiner Familie in tödlicher Gefahr…

Der ihm einzig verbleibende rettende Ausweg ist die Mordserie gegen alle Widerstände der Behörden und trotz des widerstrebenden Misstrauens von Milizanführer Nesterow (GARY OLDMAN) möglichst schnell aufzudecken. Doch schon bald findet sich Leo unerwartet während der Jagd nach dem Killer auf einer Reise in seine eigene dunkle Vergangenheit: Während sich die Intrigen seines ehrgeizigen Rivalen Wassili (JOEL KINNAMAN) wie eine Schlinge immer enger um seinen Hals legen, droht ihn ausgerechnet die Suche nach der Wahrheit immer weiter von seiner Frau und einzigen Verbündeten Raisa (NOOMI RAPACE) zu entfremden. Wem kann Leo nun noch vertrauen?

KIND 44 basiert auf dem ersten Teil der mehrfach ausgezeichneten Bestseller-Trilogie des britischen Autors Tom Rob Smith, die im Goldmann Verlag, München erschienen ist. Regie führte Daniel Espinosa („Safe House“, „Easy Money – Spür die Angst“); das Drehbuch schrieb Richard Price („The Wire“, „Die Farbe des Geldes“). Ridley Scott („Exodus: Götter und Könige“) fungiert als Produzent. In den Hauptrollen sind die Charakterdarsteller Tom Hardy („Mad Max: Fury Road“, „The Dark Knight Rises“), Noomi Rapace („Prometheus – Dunkle Zeichen“, „Sherlock Holmes – Spiel im Schatten“), Gary Oldman („Planet der Affen: Revolution“) und Joel Kinnaman („Knight of Cups“) zu sehen. Vincent Cassel („Black Swan“), Jason Clarke („Terminator Genisys“, „Planet der Affen: Revolution“) und Charles Dance („Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“) ergänzen die hochkarätige Darstellerriege.

Deutscher Kinostart: 4. Juni 2015

Weiterführende Links:

Facebook: www.facebook.com/Kind44
Website: www.Kind44-Film.de
Pinterest: www.pinterest.com/concordefilm
Instagram: www.instagram.com/concordefilm
Youtube: www.youtube.com/concordefilmverleih

Gewinnspiel

Im Rahmen des aktuellen Kinostarts von „KIND 44“, morgen – am 04. Juni 2015, verlost Media-Review.de, mit freundlicher Unterstützung von Concorde, insgesamt 3 mal das Buch „KIND 44“ von Tom Rob Smith (s.Abb.oben)!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:
In welchem Film Tom Hardy an der Seite von Joel Edgerton und Nick Nolte?

Sende die richtige Antwort, zusammen mit Deinem Namen und vollständiger Adresse, bis einschließlich zum 12. Juni 2015 über unser Kontaktformular. Viel Glück für alle Teilnehmer!

Der oder die Gewinner werden per Zufall ausgelost und erhalten den Gewinn per Post! Die persönlichen Daten werden nur für den Zweck des Versands verwendet und werden weder weitergegeben, noch veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nach erfolgter Auslosung gelöscht! Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ausschließlich über das oben verlinkte, seiteninterne Kontaktformular möglich und gültig. Der Gewinn, oder die Gewinne, können nicht in bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die Funktionsfähigkeit, Richtigkeit und/oder die Verfügbarkeit von Media-Review.de oder Teilen davon! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© Concorde