„Destiny“ spielt weltweit mehr als $325 Millionen Dollar ein!

München – 18. September 2014 – Activision Publishing, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Activision Blizzard, Inc. (NASDAQ: ATVI), gibt heute bekannt, dass die langerwartete neue Marke Destiny in den ersten fünf Tagen mehr als $325 Millionen Dollar an Abverkäufen erzielt hat. Diese Angaben basieren auf Informationen von Chart-Track, First Parties, Händler-Feedback und internen Schätzungen von Activision Blizzard.

Laut Bungie verzeichnen die Spieler von Destiny am Ende der ersten Woche mehr als 100 Millionen Spielstunden und haben an insgesamt 137 Millionen Aktivitäten teilgenommen. Das Spiel verzeichnet mehr als 180 Preise und Nominierungen.

„Die Fans von Destiny haben in der ersten Woche mehr als 100 Millionen Stunden im Spiel verbracht. Das ist auf dem gleichen Niveau wie unsere beliebtesten Call of Duty®Spiele, die ein Branchenführer sind“, so Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. Millionen von Spielern haben viel Spaß in Destiny und können ihre Controller nicht aus der Hand legen. Und das ist nur der Anfang. Destiny ist eine wachsende Plattform, die sich weiterentwickelt und wir arbeiten eng mit unseren Partnern von Bungie zusammen, um zahlreiche neue Erfahrungen und Inhalte im Spiel zum Leben zu erwecken.“

Destiny versetzt die Spieler in die Rolle der Hüter der letzten Stadt auf Erden, die die uralten Ruinen in unserem Sonnensystem erforschen und sich dabei in einem lebendigen Universum voller Spieler bewegen. Dabei erkunden sie die roten Dünen des Mars, streifen durch die üppigen Dschungel der Venus und werden selbst zur Legende, wenn sie mit ihren Freunden zu den Sternen reisen und die Schätze und Geheimnisse wiederentdecken, die nach dem Fall der Menschheit verloren gegangen sind. Auf ihren Abenteuern werden die Spieler immer mächtiger, wenn sie legendäre und exotische Waffen, Ausrüstung und übermenschliche Fähigkeiten entdecken.

Zusätzlich zur Story können Spieler ihre einzigartigen Charaktere in kooperativen oder kompetitiven Aktivitäten einsetzen. Dazu zählt der Schmelztiegel, der kompetitive Modus von Destiny, der mit zahlreichen Spielvarianten und Karten aufwartet, die über die gesamte Galaxis verteilt sind.

Destiny hat von der USK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG erhalten und ist ab sofort für das PlayStation®4 Computer-Entertainment-System (für einige Spielelemente ist PlayStation Plus erforderlich), das PlayStation®3 Computer-Entertainment-System, Xbox One und Xbox 360 (für einige Spielelemente ist Xbox Live Gold erforderlich) erhältlich.

Weitere Informationen zu Destiny findet ihr unter www.DestinyTheGame.com. Exklusive Neuigkeiten gibt es auf den Social-Media-Kanälen von Destiny unter www.facebook.com/DestinyTheGame und bei Twitter unter @DestinyTheGame. Die Entwickler sind direkt unter www.Bungie.net erreichbar.