Kino-Tipp+Gewinnspiel: „Tammy“

New Line Cinema präsentiert die Komödie „Tammy“ mit Oscar®-Kandidatin Melissa McCarthy („Brautalarm“) und Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon („Dead Man Walking – Sein letzter Gang“) in den Hauptrollen. Ben Falcone gibt damit sein Regiedebüt.

Tammy (McCarthy) hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen. Was bleibt frau anderes übrig als den Ghettoblaster aufzudrehen und das Weite zu suchen? Leider ist Tammy völlig abgebrannt, und ihr Auto fährt keinen Meter mehr. Schlimmer noch: Helfen kann ihr nur Oma Pearl (Sarandon), denn die hat einen Wagen, Kohle, und sie wollte immer schon mal die Niagara-Fälle sehen. Die liegen nicht unbedingt auf Tammys Fluchtroute. Doch sie brettert los – mit Pearl im Schlepptau. Und bald merkt Tammy, dass dieser Trip genau ihre Kragenweite hat.

Weitere Rollen übernehmen Allison Janney („The Help“) als Tammys schwer geprüfte Mutter Deb, Gary Cole („Ananas Express“, TV-Serie „VEEP – Die Vizepräsidentin“) als Aufreißer Earl; und Mark Duplass (HBO-Serie „Togetherness“) als sein Sohn Bobby; sowie Dan Aykroyd („Die Qual der Wahl“) als Tammys Vater Don und Oscar-Preisträgerin Kathy Bates („Misery“, „Midnight in Paris“) als Pearls lebenslustige Cousine Lenore. Mit dabei sind auch Sandra Oh (TV-Serie „Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte“) als Lenores Partnerin Susanne, Oscar-Kandidatin Toni Collette („The Sixth Sense“) als Tammys Nachbarin Missi; und Nat Faxon („Bad Teacher“) als Tammys Mann Greg.

Das Drehbuch schrieben Melissa McCarthy & Ben Falcone. Will Ferrell und Adam McKay produzierten den Film mit McCarthy. Rob Cowan, Falcone, Chris Henchy, Kevin Messick, Toby Emmerich, Richard Brener und Michael Disco sind als Executive Producers beteiligt. Zum kreativen Team zählen auch Kameramann Russ Alsobrook („Der Kaufhaus Cop“), Produktionsdesigner Jefferson Sage („Immer Ärger mit 40“) und Cutter Mike Sale („Brautalarm“). Die Musik komponiert Michael Andrews („Bad Teacher“). New Line Cinema präsentiert eine Gary Sanchez/On The Day Produktion: „Tammy“ startet am 3. Juli 2014 im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH.

Kinostart: 03. Juli 2014

Offizielle Webseite: tammymovie.com
Offizielles Facebook-Profil von „Tammy“: www.facebook.com

Gewinnspiel

Im Rahmen des aktuellen Kinostarts von „Tammy – Voll abgefahren“, heute – am 03. Juli 2014, verlost Media-Review.de – mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros. – insgesamt 2 x 2 Kinofreikarten für „Tammy“!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:
In welchem Film raubte Melissa McCarthy Jason Bateman’s Charakter ‚Sandy Patterson‘ die Identität?

Sende die richtige Antwort, zusammen mit Deinem Namen und vollständiger Adresse, bis einschließlich zum 11. Juli 2014 über unser Kontaktformular. Viel Glück für alle Teilnehmer!

Der oder die Gewinner werden per Zufall ausgelost und erhalten den Gewinn per Post! Die persönlichen Daten werden nur für den Zweck des Versands verwendet und werden weder weitergegeben, noch veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nach erfolgter Auslosung gelöscht! Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ausschließlich über das oben verlinkte, seiteninterne Kontaktformular möglich und gültig. Der Gewinn, oder die Gewinne, können nicht in bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die Funktionsfähigkeit, Richtigkeit und/oder die Verfügbarkeit von Media-Review.de oder Teilen davon! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© Warner Bros. Pictures Germany
Für weitere Informationen: www.warnerbros.de